Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM

Beschreibung Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM entwickelt maßgeschneiderte Messtechniken, Systeme und Materialien für die Industrie. Mit einer optimalen Kombination von Optik, Mechanik, Elektronik, Datenverarbeitung und komplexer Systemtechnik entstehen leistungsfähige Systeme für den industriellen Einsatz. Die Forschungsarbeit am Fraunhofer IPM konzentriert sich auf fünf Geschäftsfelder: Produktionskontrolle, Materialcharakterisierung und -prüfung, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Funktionelle Materialien und Systeme.
Kompetenzen • Produktionskontrolle: optische Systeme und bildgebende Verfahren zur Echtzeitanalyse von Oberflächen und 3D-Strukturen in der Produktion sowie zur Prozessregelung
• Materialcharakterisierung und -prüfung: Terahertz- und Mikrowellensystemen zur Materialcharakterisierung und -prüfung
• Objekt- und Formerfassung: Laser-Scanner sowie maßgeschneiderte Beleuchtungs- und Kamera-Systeme zur Messung insbesondere von bewegten Plattformen aus
• Gas- und Prozesstechnologie: Mess- und Regelsysteme, die auch unter extremen Bedingungen sich durch kurze Messzeiten, hohe Präzision und Zuverlässigkeit auszeichnen.
• Funktionelle Materialien und Systeme: nichtlinear optische Materialien, thermoelektrische sowie magneto- und elektrokalorische Materialien.
Geräte 400 m² Reinraum der Klassen 100 und 1000 mit Technologielinie zur Entwicklung und Prototypenfertigung von Halbleiter- und integriertoptischen Bauelementen, Gasmesslabor zur Charakterisierung und Entwicklung von Gas-Mess-Systemen und Sensoren, IR-Messplatz zur Lasercharakterisierung, REM mit kalter Feldemissionskatode, REM mit Schottky-Emitter, EDX zur qualitativen und quantitativen Materialanalyse, EBSD zur Charakterisierung von Struktur und Textur, AFM, Sinteranlage, Läpp- und Poliereinrichtungen, Molekularstrahl-Epitaxie für IV-VI- und V-VI- Verbindungshalbleiter, UV-VIS-IR-Spektrometer, Fluoreszenzspektrometer, Pipettierroboter, Rauhigheitsmessgeräte, Autofokustaster, Laserspektrometer zur Abgasanalyse, Interferenzmikroskope, Konfokales Laser Scanning Mikroskop, Strukturbreitenanalysator, Ellipsometer, Messplätze zur Charakterisierung thermoelektrischer Materialien, digitale Signalanalysatoren, Sampling-Oszilloskope, Hochfrequenzspektrum-Analysatoren und HF-Generatoren, Vektorvoltmeter, Time-domain-Spektrometer für die Terahertz-Spektroskopie, Densitometer, Interferometer zur Prüfung optischer Komponenten.
Technologiefeld
  • Beleuchtung
  • Bildgebung
  • Bildverarbeitung
  • Fertigungstechnik
  • Fertigungstechnik für optische Systeme
  • Lasertechnik
  • Optik-Design und Simulation
  • Optische Messtechnik
  • Sensorik
Angebote
  • Auftragsforschung
  • Beratung
  • Messdienstleistung
Organisationsdaten
Institutsname Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM
Ansprechpartner Holger Kock
E-Mail Ansprechpartner Holger.kock@ipm.fraunhofer.de
Straße Heidenhofstraße 8
PLZ 79110
Ort Freiburg
Telefon 0761-8857-0
Fax 0761-8857-224
E-Mail info@ipm.fraunhofer.de
Webadresse www.ipm.fraunhofer.de

Kommentare sind geschlossen