Universität Ulm, Institut für Optoelektronik

Beschreibung Das Institut für Optoelektronik beschäftigt sich seit seiner Gründung 1989 mit der Forschung auf dem Gebiet der Verbindungshalbleiter für Anwendungen in optoelektronischen Bauelementen wie Leucht-, Laser- und Photodioden. Die wichtigsten Materialklassen sind GaAs-AlGaAs für Bauteile im infraroten Spektralbereich und GaN/AlGaInN für Anwendungen im sichtbaren und ultravioletten Spektralbereich. Im Mittelpunkt unserer Forschungsaktivitäten steht ein modern ausgestattetes Reinraumlabor mit einer Größe von ca. 1000 m2, in dem die wichtigsten Apparaturen und Technologien zur Epitaxie und Prozessierung solcher Halbleitermaterialien und Strukturen verfügbar sind. Dazu kommen diverse Charakterisierungslabors für optische Spektroskopie und elektro-optische Messverfahren. Das Institut besteht zur Zeit aus ca. 20 wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind u. a. oberflächenemittierende Laserdioden (VCSEL), optische Biosensoren und Halbleiterscheibenlaser (VECSEL).
Kompetenzen Halbleitertechnologie, Verbindungshalbleiter, Optoelektronik, Epitaxie (MOVPE, HVPE, MBE), Leuchtdioden, Laserdioden, Photodioden, optische Spektroskopie, Sensorik, kurzreichweitige optische Datenübertragung
Geräte Epitaxie: MOVPE für GaN-Heterostrukturen, MBE für GaAs-Heterostrukturen, optische Lithographie, Trockenätzen, Beschichtung (PECVD, Sputtern, Aufdampfen von Metallen und Dielektrika), Aufbau- und Montagetechnik (Ritzen, Bonden, Läppen und Polieren, Laserschweißen), Röntgendiffraktometrie, Tieftemperatur-Photolumineszenz, Elektrolumineszenz, Bitfehler-Messplatz.
Technologiefeld
  • Lasertechnik
  • Optische Datenübertragung
  • Optische Messtechnik
  • Sensorik
Angebote
  • Auftragsforschung
  • Beratung
  • Messdienstleistung
Organisationsdaten
Institutsname Universität Ulm, Institut für Optoelektronik
Ansprechpartner Prof. Dr. Ferdinand Scholz
E-Mail Ansprechpartner ferdinand.scholz@uni-ulm.de
Straße Albert-Einstein-Allee 45
PLZ 89081
Ort Ulm
Telefon 0731/50-26052
Fax 0731/50-26049
E-Mail in.opto@uni-ulm.de
Webadresse www.uni-ulm.de/opto

Kommentare sind geschlossen